P r e s s e m i t t e i l u n g

Fachtagung der Vereinigung Deutscher, Italienischer, Französischer Verwaltungsrichter und Verwaltungsrichterinnen (VERDIF) in Saarbrücken

Erstmals in Saarbrücken wurde vom 4. bis 6. Oktober die Fachtagung der VERDIF ausgerichtet. Die im Jahre 1994 in Weimar gegründete Vereinigung verfolgt als Ziel u.a. die Rechtsvergleichung des Verwaltungs- und Verwaltungsprozessrechts in Deutschland, Italien und Frankreich. Die Fachtagungen der VERDIF, die in der Regel zweimal im Jahr, jeweils abwechselnd in den drei Ländern stattfinden, dienen dem Austausch von Berufserfahrungen ihrer Mitglieder. Vorträge der Referenten werden durch konkrete Fälle ergänzt, die nach dem Recht der drei Länder gelöst und verglichen werden. Gegenstand der diesjährigen Fachtagung in Saarbrücken, deren Teilnehmer von dem Vize-Präsidenten der Vereinigung, Dr. Andreas Middeke, und dem Präsidenten des Oberverwaltungsgerichts des Saarlandes, Michael Bitz, in den Räumlichkeiten der IHK begrüßt wurden, war die „Europäische Datenschutz-Grundverordnung und ihre dagegen gerichteten Rechtsbehelfe vor den Verwaltungsgerichten“. Darüber hinaus fanden im Rahmen der Veranstaltung die Wahl der neuen Ländervorstände sowie die Wahl des neuen Gesamtvorstandes der VERDIF statt. Die bisherigen Ländervorstände wurden bestätigt und Dr. Middeke zum Präsidenten der VERDIF gewählt.

Verantwortlich: Christoph Schmit