Der Präsident

Am 5. Juni 2015 wurde in Bergamo zum Präsidenten der VERDIF - entsprechend dem in unserer Satzung verankerten Rotationsprinzip - der aus der italienischen Sektion stammende Dr. Angelo de Zotti, Presidente presso il Tribunale amministrativo regionale per la Lombardia, Sede di Milano, gewählt.

Dr. Andreas Middeke wurde als Vizepräsident der VERDIF und zugleich als Vorsitzender des deutschen Leitungsausschusses gewählt. Dr. Andreas Middeke ist Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht. Er ist seit dem Jahre 2004 Mitglied der VERDIF. Vom 14. September 2012 bis zum 5. Juni 2015 war er Präsident der VERDIF.

Weiterer Vizepräsident der VERDIF ist der aus der französischen Sektion stammende Herr Patrick Kintz, Präsident des Verwaltungsgerichts Strasbourg a.D. Sie bilden zusammen den supranationalen Leitungsausschuß der VERDIF.

Der in Münster geborene Dr. Middeke begann seine richterliche Laufbahn 1994 an dem Verwaltungsgericht Arnsberg und wechselte 2001 an das Verwaltungsgericht seiner Geburtsstadt Münster. Seit 2004 ist er dort Lehrbeauftragter für Verwaltungsrecht an der Katholischen Hochschule. 

Außerdem ist Dr. Middeke seit 1997 Mitglied des Justizprüfungsamtes bei dem Oberlandesgericht Hamm und war Geschäftsführer des Ortsausschusses zur Vorbereitung des 17. Deutschen Verwaltungsgerichtstags. Er ist Autor verschiedener Veröffentlichungen im Baurecht und zu dem Rechtsschutz vor dem Europäischen Gerichtshof.